Oracle Critical Patch Update – Oktober 2021

Oracle Critical Patch Update - Oktober 2021 Oracle CPU Oktober 2021

18 neue Sicherheitspatche für Oracle Datenbank Produkte

Am 19.10.2021 hat Oracle das Oracle Critical Patch Update Oktober 2021 für Oracle Datenbank Produkte veröffentlicht. Der neueste CPU Patch beinhaltet insgesamt 18 neue Sicherheitspatche für die Oracle Datenbank-Produkte und zusätzliche Patches von Drittanbietern. Diese neuen Sicherheitspatche sind wie folgend aufgeteilt:

Betroffene Oracle ProdukteAnzahl Oracle Sicherheitspatche
Oracle Database Server9
Oracle Essbase5
Oracle GoldenGate1
Oracle Graph Client/Server1
Oracle REST Data Services1
Oracle Secure Backup1
Oracle Sicherheitspatche pro Oracle Produkt

Der Oracle Critical Update Oktober 2021 unterstützt nur folgende Datenbank-Versionen:

  • Oracle Database Server 12c (12.1.0.2 und 12.2.0.1)
  • Oracle Database Server 19c
  • Oracle Database Server 21c

Oracle Datenbankserver

Der Oracle Critical Patch Update Oktober 2021 Patch enthält viele Sicherheitspatche. Darunter gibt es auch zwei kritische Sicherheitslücken die dem Angreifer ermöglicht sich über das Netzwerk an der Datenbank ohne Authentifizierung anzumelden.

Wir haben für Sie die wichtigsten Sicherheitslücke des Oracle Datenbankservers und die betroffenen Versionen aufgelistet:

CVE#Komponentebetroffene VersionRemote AngriffSicherheitsregel-Verletzung
CVE-2021-35599Zero Downtime
DB Migration to Cloud
21cNeinSehr Hoch
CVE-2021-25122Oracle Database Enterprise Edition
(Apache Tomcat)
12.2.0.1, 19c, 21cJaMittel
CVE-2021-35619Oracle Java Virtual Machine12.1.0.2, 12.2.0.1, 19c, 21cNeinSehr Hoch
CVE-2021-2332Oracle LogMiner12.1.0.2, 12.2.0.1, 19cNeinHoch
CVE-2021-35551RDBMS Security12.1.0.2, 12.2.0.1, 19c, 21cNeinMittel
CVE-2021-35557RDBMS Core12.1.0.2, 12.2.0.1, 19c, 21cNeinNiedrig
CVE-2021-35558RDBMS Core12.1.0.2, 12.2.0.1, 19c, 21cNeinNiedrig
CVE-2021-26272Oracle APEX (CKEditor) 21c (21.1.0)JaNiedrig
CVE-2021-35576Oracle Database Enterprise Edition (Unified Audit)12.1.0.2, 12.2.0.1, 19cNeinNiedrig
CVEs für Oracle Datenbankserver

Eine vollständige Auflistung aller verfügbaren CVEs finden Sie hier.

Was können Sie tun?

  1. Prüfen Sie Ihre Datenbank Version
  2. Installieren Sie das neueste Update
  3. Planen Sie Quartalsweise Updates ein

Weitere Tipps über den Umgang mit den Oracle Critical Patch Updates erhalten Sie in unserem Artikel Oracle Critical Patch Update.

Die nächsten Critical Patch Update von Oracle:

  • 18 Januar 2022
  • 19 April 2022
  • 19 Juli 2022
  • 18 Oktober 2022

Unsere Empfehlungen

Die Oracle CPU Patche werden immer quartalsweise im Januar, April, Juli und Oktober veröffentlicht.

Als Oracle Datenbankexperten empfehlen wir dringend allen Oracle Datenbank-Anwender, die Datenbank zeitnah auf den neuesten Stand zu bringen.

Kunden und Datenbank-Anwender, die eine Oracle Datenbank 11g (11.2.0.4) als produktives System, Standby oder Testumgebung noch im Einsatz haben, bekommen seit Dezember 2020 kein Update mehr.

Die Oracle Datenbank 12c wird bis zu Dezember 2021 nicht mehr unterstützt.

Haben Sie eine 11g Version der Oracle Datenbank im Einsatz und planen Sie eine Migration auf eine höhere Datenbank Version?

Unsere Datenbankexperten begleiten Sie gerne bei der Migration Ihrer bisherigen Datenbank-Version auf die Oracle Datenbank 19c mit Long Term Support. Damit können Sie nicht nur von der Multitenant-Architektur profitieren sondern auch Ihre bestehenden Oracle Datenbanken oder RMAN Sicherungen je nach Bedarf in der Oracle Cloud umziehen.

Wir schätzen ihre Infrastruktur und sorgen für die genaue Lösung, die zu Ihnen passt! Unsere Experten bereiten Sie jederzeit und helfen Sie dabei, die richtige Strategie für das gesunde Lebenzyklus ihrer Datenbank mit der Oracle Datenbank.

Wir informieren Sie kontinuierlich über die neuesten Oracle Critical Patch Updates für ihre Oracle Datenbank-Produkte. Möchten Sie mehr über das Thema Oracle Sicherheitspatches wissen? – Dann sprechen Sie uns unverbindlich an!