background

Wir erstellen eine individuell zugeschnittene IT-Lösung für Sie.

Sie profitieren durch Ausrichtung auf künftige Herausforderungen.

Auf diesen Seiten geben wir Ihnen unser Know-How weiter.

Wir stellen Ihnen in diesem Bereich sämtliche Tipps und Tricks zusammen. Dies soll weder komplex noch irreführend sein.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiter helfen können, geben Sie uns einfach Feedback.

Ist Ihre gesuchte Antwort nicht dabei? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns!

External Tables – Einsatz externer Datenquellen unter Oracle

Oracle bietet seit 9i nicht nur die Möglichkeit, in der Datenbank gespeicherte Daten auszulesen, sondern auch externe Datein mit Oracle External Tables einzubinden. Die zu lesende Datei wird dabei wie eine Oracle-Tabelle gehandhabt.

Dabei gelten nur 2 Beschränkungen für den Einsatz von Oracle External Tables:

  • Die Datei muss in einem Format vorliegen, aus welchem Oracle eine Tabelle generieren kann. Hierbei bietet sich unter anderem besonders das CSV-Dateiformat oder ein anderes nicht-binäres Dateiformat an.
  • Sie können die Daten nur auslesen. Eine Manipulation der Tabelle ist nicht zulässig. Daher ist mit Ausnahme des CREATE TABLE -Befehls um die Tabelle anzulegen, DML nicht zulässig.

Gibt es Einschränkungen beim Anlegen der externen Tabelle?

(mehr …)

Virtualisierung von Datenbanken

Die Virtualisierung von Datenbanken kann sich lohnen – aber nicht um jeden Preis. Zuvor ist für jedes Unternehmen individuell zu untersuchen, ob sich die Erwartungen an eine solche Maßnahme in der jeweiligen Umgebung überhaupt erfüllen lassen. Speziell Lastverhalten und Ressourcenbedarf der Datenbank müssen im Vorfeld sorgfältig ermittelt werden. Diese Empfehlung gibt die Essential Bytes GmbH & Co. KG, die auf die Konzeption leistungsfähiger Datenbanklösungen spezialisiert ist.

(mehr …)